Filmfest St. Anton

„Berge – Menschen – Abenteuer“ so lautet der Untertitel des Filmfest St. Anton, das nach zwei erfolgreichen “Außenterminen” in Wien und Kufstein in der letzten Augustwoche (28.8 – 31.8.13) bereits zum 19. Mal wieder in St. Anton am Arlberg, im stimmungsvollen Arlberg-well.com, stattfindet. Vermittelt von Filmen begeben wir uns wieder auf die Suche nach Naturerfahrungen, Abenteuern und Herausforderungen. Das Festival präsentiert sich dieses Jahr ganz europäisch – Szenegäste aus Italien, der Schweiz, Frankreich, England, Polen, Deutschland und Österreich werden erwartet.

Ich bin dieses Jahr erstmals beim Filmfest St. Anton als Moderatorin dabei, und darf unseren Film “Lorraine. Freeriden am Arlberg zu G-Dur” gefilmt von Hanno Mackowitz präsentieren.

Einen Schwerpunkt der Veranstaltung bildet das Thema Frauenklettern: Ines Papert, Barbara Zangerl und Nina Caprez sind vor Ort und führen mit ihren Filmen vor Augen, dass schwere Kletterrouten keine reine Männerdomäne mehr sind.

Wann & Wo?

28.08 – 31.08.13
Das Filmfest findet im Arlberg-well.com statt.
Hannes-Schneider-Weg 11, 6580 St. Anton a. Arlberg

Anfahrt:

Mit dem Zug nach St. Anton a. Arlberg und dann zu Fuß in 5 Minuten zum Filmfest
Mit dem Auto: A12 bzw. S16, Ausfahrt St. Anton a. Arlberg. Bitte beim ausgeschilderten Parkplatz parken.

Tickets:

Abendkarte: 13 € (erm.: 10 €), Wochenkarte: 35 €
Karten-VVK in allen Raiffeisenbanken, beim TVB St. Anton a. Arlberg und unter www.stantonamarlberg.com

Samstag, 31.08.

Beginn: 20 Uhr

“Lorraine. Freeriden am Arlberg zu G-Dur” ein Film von Hanno Mackowitz, ca. 10 Minuten.

Alle weiteren Infos zum Programm findet ihr hier.

 

Ich freue mich auf EUER KOMMEN!