WOMEN’S PROGRESSION DAYS by Lorraine Huber 2014

Anmeldungen für die Women’s Progression Days 2015 sind in Kürze online!

Seit 2008 bietet Profi-Freeriderin Lorraine Huber mit großem Erfolg jährlich Freeride Camps für Frauen an. Auf Grund der großen Nachfrage wird das Programm für 2014 auf vier Gruppen sowie drei Tagen ausgeweitet. In Zusammenarbeit mit den besten Skiführerinnen und gleichzeitig auch Freeriderinnen am Arlberg und in Kooperation mit Blue Tomato, veranstaltet Lorraine Huber vom 08.-11.01.2015 ein Freeride Camp der Extraklasse in Lech am Arlberg für ambitionierte Freeriderinnen.

Das Women’s Progression Days Team besteht aus einer am Arlberg sesshaften Gruppe außergewöhnlicher Frauen, die ihre Leidenschaft für die Berge zum Beruf gemacht hat. Alle vier Guides der Women’s Progression Days haben nicht nur mehrere Siegerpodeste bei internationalen Freeride-Bewerben in der Tasche, sondern können als aktive, staatlich geprüfte Skiführerinnen auf viel Erfahrung mit Führen von Gruppen im Gelände zurückgreifen. In diesem Camp soll ihr Wissen, ihr Können, ihre Erfahrung sowie ihre Leidenschaft an den Teilnehmerinnen weitergegeben werden.


wmn_progression_days_400px

HannoMackowitz_LH_Wald_sm3

Foto: Hanno Mackowitz, Arlberg/Austria

WOMEN'S PROGRESSION DAYS

Der Arlberg zählt zweifelsohne zu einer der besten Freeride-Gebiete der Alpen. Die überdurchschnittlichen Schneemengen sowie endlosen Möglichkeiten seine Spuren im Schnee zu ziehen zeichnen den Arlberg aus. Mit kurzen Aufstiegen kommt man leicht auf seine Kosten und das Gelände präsentiert sich als verspielt und abwechslungsreich. Es gibt von Allem etwas: lange, offene Tiefschneehänge, steile Passagen, Treeskiing, Cliff-drops, Pillows…oh Freeride-Herz was willst du mehr?

Gemeinsam mit den heimischen Guides der Women’s Progression Days wirst du drei Tage lang die besten Freeride-Spots des Arlbergs entdecken. Programmschwerpunkte liegen außerdem auf Verbesserung der persönlichen Freeride-Fahrtechnik, das sichere Bewegen im alpinen Gelände sowie der richtige Umgang mit der Lawinen-Notfallausrüstung. Die Programminhalte werden auf lockere Art und Weise im Laufe des Tages am Berg vermittelt.

Falls du noch nie in einer reinen Frauengruppe unterwegs gewesen bist, können wir dir jetzt schon verraten, dass du das ideale Ambiente um Neues zu lernen und viel Spaß zu haben erleben wirst.

Verbesserung deiner Fahrtechnik im Gelände, Sachen probieren und üben an die du dich bisher nicht herangewagt hast sowie Erweitern deines Wissens in puncto Sicherheit vom Feinsten!

GUIDES & COACHES

LorraineHuber_credit.MirjaGeh_smLorraine Huber

Staatlich geprüfte Diplomskilehrerin und Skiführerin
Diplomsnowboardlehrerin

Die in Lech am Arlberg aufgewachsene Skifahrerin, Lorraine Huber, leitet seit 2004 Freeride-Camps für Frauen. 2003 gründete sie das Freeride Center Sölden und führte als staatlich geprüfte Skiführerin Gruppen im freien Gelände. Seit 2008 verschrieb sich die Skilehrer-Tochter völlig dem Freeriden, schaffte es in der internationalen Filmszene mit zwei Filmrollen im renommiertesten Skifilm der Welt, Warren Miller, fährt in der Freeride World Tour mit, die Weltmeisterschaft im Freeride-Sport, und hört nie auf anderen Skifahrern ihre Leidenschaft und ihre Erfahrung in den Bergen zu vermitteln.

“Ich möchte dass mehr Frauen die Freude an Freeriden für sich entdecken und bin sehr stolz darauf, dass ich so ein starkes Team für die Women’s Progression Days in meinem Heimgebiet Lech Zürs zusammenführen konnte. Ich freue mich schon riesig!”

lorrainehuber.com

 

Geliportrait2Geli Häusl

Staatlich geprüfte Diplomskilehrerin und Skiführerin
Bergwanderführerin

Nachdem Geli über mehrere Jahre hinweg bei zahlreichen Ski-Expeditionen weltweit (u.a. Alaska, Canada, Nepal, Argentinien, Iran) teilgenommen und mitorganisiert hat, entschloss sich die gebürtige Albergerin das Skifahren zum Beruf zu machen.
Seither arbeitet sie als Skiführerin im Winter und als Bergwanderführerin im Sommer. Neben ihrer Arbeit landete Geli bei internationalen Freeride-Contests öfters auf dem Podium und fand auch Zeit, bei einigen Skifilmen mitzudrehen.

Außerdem ist Geli Mutter einer 4 jährigen Tochter und mit ihrer Frohnatur und Begeisterung zum Skifahren inspiriert sie ihre Gäste immer wieder aufs Neue.

www.geliskiing.com

GeliK_JHS7123Angelika Kaufmann

Staatlich geprüfte Diplomskilehrerin und Skiführerin
Bergwanderführerin

Als Tochter eines begeisterten Berg- und Skiführers, stand Geli im Alter von 2 Jahren zum ersten Mal auf Skiern und widme seither den größten Teil ihres Lebens dieser Leidenschaft. Der typisch österreichische Weg über den Rennlauf prägte die Grundschule der gebürtigen Zugerin, die schon vier Mal den „Weißen Ring“ für sich entscheiden konnte. Heute arbeitet Geli als Skiführerin in Lech um ihren Gästen den wunderschönen, facettenreichen  Arlberg näher zu bringen.

Die quirlige Bergretterin genießt den intensiven Kontakt mit den Bergen sowie die Herausforderung, sich an Gelände, Schnee und Wetter anzupassen. Anderen Menschen diese Begeisterung zu vermitteln bereitet ihr sehr viel Freude.

“Die Women´s Progression Days von Lorraine sind eine einmalige Gelegenheit, mit lässigen Mädls im Freeride-Eldorado, dem Arlberg, zu rocken! Das Programm hat mega viele interessante Inhalte und Aspekte – diese lass ich mir auf keinen Fall entgehen. So, don´t miss it and join us!”

www.angelika-kaufmann.at

 

Portrait Liz-24Liz Kristoferitsch

Staatlich geprüfte Snowboardführerin
Landesskilehrerin
MA Bewegung & Sport

Liz Kristoferitsch ist am Snowboard die erfolgreichste österreichische Freeriderin mit zwei FWT Siegen und dem Vizeweltmeistertitel 2011. Die gebürtige Grazerin lebt in ihre Wahlheimat am Arlberg um als Snowboardführerin ihre Leidenschaft für die Berge an ihren Gästen weiterzugeben. Im Sommer ist Liz am Mountainbike im gesamten Alpenraum anzutreffen.

„Ich selber erlebe das Freeriding unter Frauen nicht nur als sehr spaßig, sondern auch als herausfordernd und entspannend zugleich. Ich freue mich sehr mit euch im Rahmen der Women’s Progression Days einige unvergessliche Lines zu teilen und dabei viel Spaß zu haben!”

www.lizkristoferitsch.com

CAMPINHALTE & PROGRAMM

  • Die optimale Position auf den Skiern
  • Fahrtechnikschulung im Tiefschnee, in der Buckelpiste, in Steilhängen, bei schwierigen Schneebedingungen
  • Übungen für ein aktiveres und kontrollierteres Skifahren
  • Einleitung in die richtige Sprungtechnik, Schritt für Schritt
  • Verwendung des Lawinenlageberichts als Entscheidungshilfe
  • Gefahrenzeichen im Gelände erkennen lernen
  • Übung mit der Notfallausrüstung, was ist zu tun?

 

Donnerstag, 09. Jänner 2014

  • Individuelle Anreise, Check-in, Treffpunkt abends im Ambrosius Stüble
  • Kennenlernen der Gruppenmitglieder und Programmbesprechung
  • anschließend Abendessen
  • Filmpräsentation

 

Freitag, 10. Jänner

  • Materialcheck, Ausgabe von Testmaterial, Einleitung/Auffrischung im Gebrauch der Notfallausrüstung
  • Entspanntes Warmfahren und vertraut werden mit den Verhältnissen und dem Material bei Variantenabfahrten im Arlberggebiet
  • Filmen
  • Yoga-Einheit nach dem Skifahren zur Entspannung im sport.park.lech
  • Gemütliches Abendessen im Ambrosius Stüble

 

Samstag, 11. Jänner

  • Freeriden und Technikschulung im Arlberggebiet
  • Filmen
  • Gemütliches Abendessen im Ambrosius Stüble, lustiges Beisammensein

 

Sonntag, 12. Jänner

  • Freeride-Abfahrten mit kurzen Aufstiegen im Arlberggebiet, Anwendung des Gelernten
  • Filmen
  • Materialrückgabe, Abschied und individuelle Heimreise

 

Wir sind täglich 4 bis 5 Stunden im Gelände unterwegs plus eine tägliche Mittagspause (ca. 1 Stunde) im Skigebiet.

GRUPPEN

Die Gruppengröße beträt maximal 7 Teilnehmerinnen pro Guide. Um maximalen Lernerfolg sowie Spaß zu gewährleisten, werden die Gruppen nach Können eingeteilt. 

YOGA

Während einer von einer Yoga-Lehrerin geleiteten Yoga-Einheit kannst du deine Muskeln entspannen und deine Gedanken schweifen lassen – die perfekte Erholung und Vorbereitung auf den folgenden Skitag.

Yoga-Erfahrung ist nicht nötig. Bitte bringe für die Yoga-Einheit lockere Bekleidung mit.

FILM & FOTO

Begleitet werden wir vom Profi-Kameramann Balint Hambalko sowie von einer Fotografin um unsere schönsten Momente in Form eines Highlight-Videoclips sowie Fotoaufnahmen für Zuhause festzuhalten.

UNTERKUNFT

Untergebracht werden wir im Doppel- bzw. Dreibettzimmer in der ***Frühstückspension Haus Echo in Lech am Arlberg. Das Haus ist sehr familiär und verfügt über einen Saunabereich zum Entspannen nach dem Skifahren. Wir werden das Haus Echo für uns alleine haben, da kommt die Camp-Stimmung so richtig auf und du wirst viele Möglichkeiten haben, neue Ski-Freundinnen kennen zu lernen.

Die Women’s Progression Days sind auch ohne Unterkunft buchbar falls es etwas mehr kosten darf oder du deine Unterkunft selber organisieren möchtest.

AUSRÜSTUNG

Sicherheitsausrüstung

Jede Teilnehmerin muss ein LVS-Gerät (Lawinenverschüttetensuchgerät) sowie einen Rucksack mit Schaufel und Sonde mit sich führen. Falls du keine Notfallausrüstung besitzt bzw. dir etwas fehlt, bitte gebe dies bei der Anmeldung an und wir werden dich mit dem fehlenden Material ausstatten.

Lawinenrucksäcke verschiedener Marken sind auch empfehlenswert, diese können im Sportgeschäft vor Ort gemietet werden.

Wir empfehlen auch dringend, einen Helm zu tragen. Empfehlenswert sind ebenfalls Rückenprotektoren (Rucksäcke mit eingebautem Rückenschutz ersetzten diese) sowie so genannte Crash-Pants.

Skier

Breitere Ski mit Rocker erleichtern das Geländefahren/Freeriden enorm. Ein Ski mit einer Mittelbreite von mindestens 100mm ist empfehlenswert. Am besten bringst du deine eigenen, servicierten Skier mit.

Falls nicht vorhanden, können Freeride-Ski vor Ort im Sportgeschäft gemietet werden, am besten schon am 09.01.14 damit du für den ersten Skitag alles parat hast.

Falls du Hilfe brauchst, einfach eine Email an lori@lorrainehuber.com schicken!

Hier gehts zum Blue Tomato online shop!

PACKAGE 1: CAMP BABE

Alles inklusive

EUR 699,00

Leistungen

  • 3 Tage Guiding und Coaching mit staatl. gepr. Skiführerinnen in Gruppen von maximal 7 Teilnehmerinnen/Guide
  • 3-Tage Arlberg-Skipass (inkl. Ortsbus)
  • 3 Übernachtungen im Doppel- oder Dreibettzimmer inkl. Saunabereich
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-gängiges Abendmenü im gemütlichen Ambrosius Stüble
  • 3 Tage Begleitung durch einen Profi-Kameramann plus Produktion eines Highlight-Videoclip
  • Begleitung durch eine Fotografin plus Fotos vom Camp
  • 1 x Yoga-Einheit geleitet von einer Yoga-Lehrerin im sport.park.lech
  • Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) falls nicht vorhanden
  • Filmpräsentation von all-female freeski movie „Shades of Winter“
  • Goodie bag von Blue Tomato

PACKAGE 2: DIY ACCOM

Ohne Unterkunft

EUR 510,00

Leistungen

  • 3 Tage Guiding und Coaching mit staatl. gepr. Skiführerinnen in Gruppen von maximal 7 Teilnehmerinnen/Guide
  • 3-Tage Arlberg-Skipass (inkl. Ortsbus)
  • 3 x 3-gängiges Abendmenü im gemütlichen Ambrosius Stüble
  • 3 Tage Begleitung durch einen Profi-Kameramann plus Produktion eines Highlight-Videoclip
  • Begleitung durch eine Fotografin plus Fotos vom Camp
  • 1 x Yoga-Einheit geleitet von einer Yoga-Lehrerin im sport.park.lech
  • Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) falls nicht vorhanden
  • Filmpräsentation von all-female freeski movie „Shades of Winter“
  • Goodie bag von Blue Tomato

PACKAGE 3: LOCALS PACKAGE

Ohne Unterkunft, ohne Skipass

EUR 376,00

Leistungen

  • 3 Tage Guiding und Coaching mit staatl. gepr. Skiführerinnen in Gruppen von maximal 7 Teilnehmerinnen/Guide
  • 3 x 3-gängiges Abendmenü im gemütlichen Ambrosius Stüble
  • 3 Tage Begleitung durch einen Profi-Kameramann plus Produktion eines Highlight-Videoclip
  • Begleitung durch eine Fotografin plus Fotos vom Camp
  • 1 x Yoga-Einheit geleitet von einer Yoga-Lehrerin im sport.park.lech
  • Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel und Sonde) falls nicht vorhanden
  • Filmpräsentation von all-female freeski movie „Shades of Winter“
  • Goodie bag von Blue Tomato

SIND DIE WPD WAS FÜR MICH?

Anforderungen Ski

Du bist eine erfahrene Skifahrerin abseits der Pisten und kannst bei allen Schneebedingungen mittelschweres Gelände im Parallelschwung sicher und zügig befahren. Du bist motiviert und konditionell fit um 30-minütige Hikes mit den Skiern am Rucksack zu bewältigen. Auf schwarzen Pisten kannst du lange und kurze Schwünge in sportlichem Tempo fahren.

Anforderungen Snowboard

Du hast Erfahrung im Fahren abseits der Pisten und kannst dich bei allen Schneebedingungen im mittelschweren Gelände sicher mit deinem Board bewegen. Du bist motiviert und konditionell fit um 30-minütige Hikes mit dem Board am Rucksack zu bewältigen. Auf roten Pisten kannst du lange und kurze Schwünge in sportlichem Tempo fahren.

ANMELDUNG & ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Es sind insgesamt 28 Plätze offen. Anmeldeschluss ist am 30.11.2013. Nachdem du eine Buchungsbestätigung erhalten hast, bitten wir dich um eine Anzahlung von EUR 200,00 um deinen Platz fix zu reservieren.

Den restlichen Beitrag bitten wir dich bis 12.12.2013 einzuzahlen.

Wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reisestornoversicherung falls du auf Grund einer Verletzung bzw. Krankheit doch nicht teilnehmen kannst, da wir deine Anzahlung bzw. deinen Camp-Beitrag nicht zurückerstatten werden können!